Seite auswählen

Jeder zweite Bußgeldbescheid ist fehlerhaft.
Ihrer auch?

Jeder zweite Bußgeldbescheid ist fehlerhaft. Ihrer auch?

Blitzer- Jeder zweite Bußgeldbescheid ist fehlerhaft. Ihrer auch?

Blitzer

Sie stehen an allen möglichen und unmöglichen Orten und sollen nach offizieller Lesart die Verkehrssicherheit erhöhen. Die Geräte sind groß, klein, rund oder eckig und stets gut getarnt – warum eigentlich?

Vor Schulen und Kindergärten, Altenheimen und Krankenhäusern und sonstigen schützenswerten Orten und Einrichtungen sieht man sie gefühlt nur selten. Statt dessen begegnet man ihnen häufig dort, wo man gar keine Gefahrenstelle vermutet. Fest installiert oder mobil an Autobahnen, Bundes-, Land-, und Kreisstrassen Ortsein- und –ausfahrten sowie an innerörtlichen Hauptstrassen.

Blitzer- Jeder zweite Bußgeldbescheid ist fehlerhaft. Ihrer auch?

Den meisten Autofahrern ist es schon mal passiert. Sie wurden geblitzt.

Und unzählige haben gedacht: Scheiss Blitzer!

Wenn es Ihnen auch so geht, sind Sie hier richtig.

Blitzer - Förderer der Verkehrssicherheit.

Segen für die öffentlichen Haushaltskassen mit denen jährlich Milliardenbeträge eingespült werden.

Blitzer – Ärgernis für unzählige Autofahrer.

Überdies wurde 2014 auch noch die Punkteregelung geändert. War früher erst mit 18 Punkten in Flensburg Schluss, dürfen Sie nun schon bei 8 Punkten nicht mehr selbst fahren.

Dies kann insbesondere für Berufskraftfahrer, Pendler und Vielfahrer die Existenz bedrohen.

Für Führerscheinneulinge können Verstöße sehr unangenehme Folgen haben.

Immer häufiger wird der Verkehr überwacht – und Geld verdient. Ihr Geld!

Z

u allem Überdruss weiss man häufig nicht mehr, wie schnell man eigentlich fahren darf. War früher zum Beispiel noch klar: Innerorts 50 km/h, gilt dies seit einiger Zeit nicht mehr. Aus 50 km/h werden 40 km/h oder gar nur 30 km/h. Oft aber nur von 22-6 Uhr – oder war es von 6-22 Uhr? Selbst dem aufmerksamsten Autofahrer wird alles abverlangt an Konzentration. Wer dann noch durch Beifahrer oder Telefon abgelenkt ist, fährt schnell in die Radarfalle. Verwirren und kassieren ist die Taktik der Blitzerprofis, könnte man böswillig unterstellen.

Wenn Sie geblitzt wurden, stellen sich viele Fragen: Wie soll ich mich verhalten? Kann ich etwas dagegen unternehmen? Was kann ich tun? Muss ich zahlen?

Und was ist mit den Punkten? Ist mein Führerschein oder Führerschein auf Probe in Gefahr?

Eine allgemeingültige Antwort auf diese Fragen gibt es nicht.

In allen Fällen gilt: Auch Sie haben Rechte. Und mehr als die Hälfte der verschickten Bußgeldbescheide sind fehlerhaft. Ist es Ihrer auch? Fragen Sie einen Spezialisten. Jemanden, dem Sie vertrauen, der mit Leidenschaft, Sachverstand und jahrelanger Erfahrung persönlich für Sie da ist.

Blitzer- Jeder zweite Bußgeldbescheid ist fehlerhaft. Ihrer auch?

UND JETZT?

Fragen Sie mich, Rechtsanwalt Volker Anhalt.

Sie erreichen mich unter der Rufnummer 07071 707587.

Gemeinsam mit Ihnen gehe ich Ihr Problem an.

…………

Kostenlose Erstberatung.